Erlebnis Ausgrabung

Abenteuer Archäologie

Jeden 4. Sonntag im Monat und jeden Sonntag in den Sommerferien, um 14 Uhr

Groß und Klein können das Abenteuer Archäologie direkt auf der Heuneburg erleben. Sie erfahren, was auf einer Ausgrabung passiert und wie die Funde von der Erde ins Museum gelangen. Kinder dürfen im Besucherareal „Erlebnis Ausgrabung“ mit Pinsel, Schaufel und Forscherbüchlein zu Nachwuchs-Keltenforschern werden und die Geheimnisse der Heuneburg entdecken. Zeitgleich zeigt eine Archäologin in einem alten Grabungsschnitt direkt nebenan auch Erwachsenen die Welt der Ausgräber. Wer an dem Abenteuer Archäologie teilnehmen möchte, braucht feste Schuhe und robuste, waschbare Kleidung.

Kosten: 2 Euro zzgl. Eintritt 

Den Archäologen über die Schulter geblickt

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat um 14 Uhr

Bei der Besichtigung einer archäologischen Ausgrabung auf der Heuneburg oder in deren Umgebung erhalten die Besucherinnen und Besucher Einblick in die neueste Forschung. Den Treffpunkt erfahren Sie am Tag der Führung im Freilichtmuseum. Da die Ausgrabungen teils in unwegsamem Gelände liegen, kann eine kurze Wanderung bis zum Treffpunkt erforderlich sein.

Kosten: ggf. Eintritt

Prospektionsübung

Do 29. September 10-16 Uhr

Woher kennen die Wissenschaftler die genauen Orte der einstigen Siedlungen und Gräberfelder? Dies und vieles mehr erlernen die Teilnehmer bei der querfeldein verlaufenden Prospektionsübung.

Teilnehmer: max. 15 Personen, für Erwachsene ab 18 Jahren

Kosten: frei